MILK POEMS

Animationsfilm

MILK POEMS (AT) ist ein animierter Kurzfilm, der auf poetische Art und Weise die Reise der Muttermilch aus dem Körperinneren der Frau bis in die Milchbank aus deren Perspektive erzählt.

Irini Athanassakis, die sich als Künstlerin und Autorin seit fast zehn Jahren mit dem Thema Muttermilch beschäftigt, gewinnt dem Thema immer neue, spannende und vor allem gesellschaftspolitisch relevante Aspekte ab. Ihre diesbezüglichen Arbeiten wurden international gezeigt, ihr 2018 bei Passagen erschienenes Buch MILK mit dem Staatspreis als schönstes Buch Österreichs ausgezeichnet.

Für das Projekt MILK POEMS arbeitet sie mit der jungen, in Wien lebenden Animationsfilmerin Rebecca Akoun zusammen.  Die Künstlerin hat an der “Ecole Estienne Superieure des Arts Graphiques” in Paris an der “Bezalel Academy of Art & Design” in Israel studiert und ist mit ihren Filmen auf Festivals rund um die Welt präsent ist.

 

Regie
Irini Athanassakis

Co-Regie & Animation
Rebecca Akoun

Produktion
Karin Berghammer

Produktionsleitung
Barbara Eppensteiner

© berg hammer film